2015 08 20 Namensaenderung

Die Haut ist das vielseitigste Organ, das wir haben. Sie ist wichtig, weil sie die Abgrenzung von Innen und Außen ist. Sie schützt uns vor Umwelteinflüssen und übernimmt vielfältige sowie wichtige Aufgaben im Bereich des Stoffwechsels und der Immunologie. Ohne unsere Haut könnten wir nicht überleben. Das SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazin hat das wichtige Organ deshalb mal etwas genauer unter die Lupe genommen.

          Text: Christian Sujata

Lesen Sie das komplette spannende Thema „Unsere Haut“ in der aktuellen Ausgabe Ihres SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazins. Das Heft erhalten Sie ab dem 15. Februar in unserem Sanitätshaus.

Weitere Tehmen:

Technisches Hilfsmittel befreit Annika Schmitz von Schienen
Es läuft für Annika Schmitz: Annika Schmitz erlitt noch im Mutterleib einen Schlaganfall, der bei ihr von Geburt an für körperliche Einschränkungen sorgte.

Warum Kinder für das Familienglück wichtig sind
Über das Familienglück: 60 Prozent der Menschen in Deutschland sind der Ansicht, dass man eine Familie braucht, um glücklich zu werden, fand eine Studie des IfD-Instituts für Demoskopie Allensbach im Jahr 2004 heraus.

Höchstleistungen ohne Arme und Hände: Rainer Schmidt im Interview
Rainer Schmidt: „Lieber Arm ab als arm dran“
Rainer Schmidt ist Pfarrer, Kabarettist, Buchautor, Tenor sowie mehrfacher paralympischer Goldmedaillengewinner und ganz nebenbei hat er auch eine Behinderung. Mit dem SANITÄTSHAUS AKTUELL Magazin sprach der Tausendsassa über sein vielseitiges Leben.

Aktiv gegen Bluthochdruck und Herzinfarkt
Das Herz pumpt mit 100.000 Schlägen pro Tag 7.000 bis 9.000 Liter Blut durch das Gefäßsystem des Menschen. Zuverlässig versorgt es Organe und Muskeln mit Sauerstoff. Gefährlich wird es, wenn Herz und Gefäße hohem Dauerstress ausgesetzt sind.

Engagierte Menschen und moderne Technik machen Sport mit Handicap möglich
Handicap? Sport inklusive Inklusion: Handicap und Sport gehen zusammen und ergänzen sich sogar. Persönliche sportliche Erfolge steigern zudem das Selbstbewusstsein – und zwar unabhängig vom Alter.

Leben mit Handicap - Teil 1: Bad ohne Grenzen
Bad ohne Grenzen: Das Badezimmer gehört zum Lebensmittelpunkt. Der Abbau von Barrieren macht es auch für Menschen mit Handicap zum uneingeschränkten Wohlfühlbereich.

 


AGBs

 § 1 Allgemeines
Alle Lieferungen und Leistungen, welches das Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen dem Orthopädie-Technik Hörenz und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.

§ 2 Vertragsschluss
Die Angebote des Unternehmens Orthopädie-Technik Hörenz im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, online Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Shop von Orthopädie-Technik Hörenz im Internet, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Das Angebot ist spätestens verbindlich, wenn es die jeweilige Schnittstelle zum Orthopädie-Technik Hörenz passiert hat. Das Orthopädie-Technik Hörenz ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 8 Kalendertagen mit Zusendung einer schriftlichen Auftragsbestätigung anzunehmen. Nach fruchtlosem Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt.

§ 3 Widerrufsrecht
a) Als Verbraucher hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware das Recht, seine Willenserklärung auf Abgabe der Bestellung zu widerrufen. Eine Begründung ist nicht erforderlich, der Widerruf hat schriftlich oder durch Rücksendung der bestellten Ware zu erfolgen. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, bereits erhaltene Waren unverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von 7 Tagen an das Orthopädie-Technik Hörenz zurückzusenden. Die Rücksendung geschieht auf Kosten und Gefahr des Orthopädie-Technik Hörenz. Bei einer Bestellung bis zu einem Wert von 40,00 EURO trägt jedoch der Kunde die Kosten der Rücksendung, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht die der bestellten entspricht.
b) Sofern der Kunde Verschlechterung, den Untergang oder eine anderweitige Unmöglichkeit zu vertreten hat, ist er dem Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz zum Ersatz der Wertminderung oder des entstandenen Schadens verpflichtet.
c) Ein Rückgaberecht nach § 3 a) besteht nicht in den folgenden Fällen: bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder bestellt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind; bei gebrauchten oder abgenutzten Waren; in den sonstigen Fällen des § 3 Abs. 2 FernAbsG.

§ 4 Lieferung
Die Lieferung erfolgt ausschließlich in Deutschland, (Lieferungen ins Ausland sind nicht möglich) durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Lieferung den Betrieb vom Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz bzw. deren Zulieferunternehmen verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Lieferfrist ist unverbindlich, beträgt jedoch im allgemeinen 10 - 14 Tage, wobei jede Lieferung unter dem Vorbehalt steht, dass das Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz selbst rechtzeitig und ordnungsgemäß beliefert wird. Schadensersatz bei verspäteter Lieferung ist ausgeschlossen, soweit beim Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz kein Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale, deren genauer Betrag bei jeder Ware gesondert ausgezeichnet ist.

§ 5 Zahlung
Zur Bezahlung bietet das Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz drei Möglichkeiten an: Der Kunde kann zwischen Barzahlung, Nachnahme oder Vorauskasse wählen. Bei Zahlung gegen Vorkasse erfolgt die Warenlieferung erst nach Eingang der Zahlung auf unserem Konto. Die Firma Hörenz behält sich eine Bonitätsprüfung vor.  Falls die Bonitätsprüfung zu einem negativen Ergebnis führt, behält sich das Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz vor, per Nachnahme oder überhaupt nicht auszuliefern.

§ 6 Eigentumsvorbehalt
Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum vom Orthopädie-Technik Hörenz. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung des Unternehmens Orthopädie-Technik Hörenz nicht zulässig.

§ 7 Gewährleistung
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit dem Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz Kontakt über die Website oder auf sonstige Weise aufzunehmen. Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken dem Unternehmen Orthopädie-Technik Hörenz zu melden. Die Gewährleistungsfrist entspricht der vom Hersteller gewährten Garantiefrist, bzw. gelten die derzeitigen gesetzlichen Bestimmungen. Bei Beschädigungen die nicht auf Transportschäden beruhen, erhält der Kunde bei Rückgabe der Ware auf seinen Wunsch eine Gutschrift, sein Geld zurück (Wandelung) oder Umtausch, wenn die gleiche Ware noch verfügbar ist. In besonderen Fällen kann auch eine Preisminderungen gewährt werden.

§ 8 Sonstiges
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Orthopädie Technik Hörenz GmbH & Co.KG  |  Hauptmarkt 14  |  99867 Gotha  |  Tel. 0 36 21 / 30 95 - 0  |  info@hoerenz-orthopaedie.de